1.      Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.   Anwendung

Im Geschäftsverkehr mit der meteolabor ag gelten die nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen. Ergänzend findet das Schweizerische Obligationenrecht Anwendung.

meteolabor ag anerkennt keine allgemeinen Geschäftsbedingungen  (AGB), sowie Sondervereinbarungen des Käufers/Bestellers, es sei denn, deren Übernahme sei ausdrücklich und schriftlich von meteolabor ag akzeptiert worden. Auf diese Formvorschrift kann mündlich nicht verzichtet werden.

Mit der Genehmigung dieser Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbe­dingungen durch den Käufer/Besteller werden sämtliche Einkaufs- und Geschäftsbedingungen des Käufer/Besteller für den Geschäftsvorgang als ungültig erklärt, es sei denn die Abweichungen seien ausdrücklich und schriftlich vereinbart worden. Entgegenstehende Bedingungen in allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Käufers/Bestellers werden auch dann nicht zum Vertragsbestandteil, wenn meteolabor ag dagegen keinen Widerspruch erhebt oder eine Tätigkeit in dieser Angelegenheit ausführt.

2.    Offerten und Vertragsabschluss

Die Offerten der meteolabor ag sind zeitlich befristet, entweder gemäss den gesetzlichen Bestimmungen oder laut den Angaben auf den Offer­ten selbst.

Die Offerten der meteolabor ag sind vertraulicher Natur und dürfen nur solchen Personen zur Einsicht überlassen werden, die diese Offerten tatsächlich bearbeiten.

3.    Technische Unterlagen

Mangels anderweitiger Vereinbarungen sind Datenblätter und Kataloge nicht verbindlich. Angaben in technischen Unterlagen sind nur verbindlich, soweit sie ausdrücklich zugesichert sind.

An allen Zeichnungen, Entwürfen, Schaltschemas und den übrigen technischen Unterlagen behält sich meteolabor ag die Eigentums- und Urheberrechte vor. Auf Verlangen der meteolabor ag sind diese Unterlagen bei Ausbleiben von entsprechenden Bestellungen zurückzuerstatten. meteolabor ag andrerseits behandelt alle technischen Unterlagen, die ihr vom Käufer/Besteller ausgehändigt werden vertraulich und garantiert, dass diese nur zur Abwicklung des Auftrages verwendet werden.

Im Bestreben, die Produkte laufend zu verbessern behält sich meteolabor ag vor, Änderungen auf Datenblättern und Zeichnungen ohne Ankündigung vorzunehmen, sofern dadurch der vorgesehene Einsatz nicht tangiert wird.

4.    Preise und Zahlungskonditionen

Die Preise verstehen sich, falls nichts anderes vereinbart wurde, netto in Schweizerfranken, exkl. MWSt, Versand, Transport, Versicherung und Verpackung, zahlbar innert 30 Tagen. Unberechtigte Abzüge, wie Skonto usw. werden nachgefordert.

5.    Verpackung und Versand

Verpackungsmaterialien werden zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt und nicht zurückgenommen. Die Wahl der Versandart und Frachtführer liegt im Ermessen der meteolabor ag. Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Käufers/Bestellers.

6.    Lieferung, Lieferfristen

Lieferungen werden von meteolabor ag nach Massgabe ihrer betrieb­lichen Möglichkeit raschmöglichst ausgeführt. Teillieferungen sind zulässig. Solange der Käufer/Besteller mit einer Verbindlichkeit in Ver­zug oder seine Zahlungsfähigkeit gefährdet ist, ist meteolabor ag berechtigt, weitere Lieferungen zurückzuhalten. Ihre  weiteren Ansprüche bleiben dabei unberührt.

meteolabor ag bemüht sich, die von ihr genannten Lieferfristen einzu­halten. Sie kann dafür jedoch keine rechtliche Gewährleistung übernehmen. Dies gilt insbesondere für Fälle von höherer Gewalt. Als höhere Gewalt gelten auch schwerwiegende, ohne Verschulden der meteo­labor ag eingetretene Umstände, wie z.B. die gänzliche oder teilweise Stilllegung der Lieferwerke, Unruhen, Feuer, Einfuhr- oder Ausfuhr­verbote usw. meteolabor ag verpflichtet sich, dem Käufer bei Verzö­gerungen gegenüber vertraglich festgelegten Lieferfristen, die mangels ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarungen nicht als Fixtermine zu ver­stehen sind, unverzüglich zu informieren. Die Einhaltung von Liefer­fristen setzt voraus, dass der Käufer/Besteller seine allfälligen Oblie­genheiten, wie z.B. Bekanntgabe von Spezifikationen, Anlieferungen und Zahlungen seinerseits fristgerecht erfüllt.

7.    Beanstandungen, Garantie und Verantwortlichkeit

Die Gewährleistung der meteolabor ag erstreckt sich auf allenfalls auf­tretende Mängel, die nachweisbar ihre Ursache in Materialfehlern oder fehlerhafter Fabrikation haben. Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate. Ist die Beanstandung berechtigt, beschränkt sich die Gewähr­leistungsverpflichtung von meteolabor ag nach deren Wahl auf Ersatz­lieferung, Nachbesserung oder Wandlung (d.h. Erstattung des Kauf­preises gegen Rücksendung der Ware). Jede andere Gewährleistung und Haftung, insbesondere für indirekte und Folgeschäden, wie ent­gangenem Gewinn, nicht realisierbaren Einsparungen oder Drittan­sprüche sind ausgeschlossen. Die Gewährleistung erlischt vorzeitig, wenn der Käufer/Besteller oder Dritte unsachgemässe Änderungen oder Reparaturen vornehmen oder wenn der Käufer/Besteller, falls ein Mangel aufgetreten ist, nicht umgehend alle geeigneten Massnahmen zur Schadensminderung trifft oder meteolabor ag Gelegenheit gibt, den Mangel zu beheben.

Es ist nicht zulässig, Zahlungen wegen Beanstandungen, Ansprüchen oder von meteolabor ag nicht ausdrücklich und schriftlich anerkannten Gegenforderungen zu kürzen oder zurückzuhalten.

8.    Reklamationen (Mängelrügen)

Bei erkennbaren Mängeln hat der Käufer/Besteller der meteolabor ag innerhalb von 8 Tagen nach Eingang der Lieferung unverzüglich Anzeige zu machen. Bei verborgenen Mängeln, die sich erst später zeigen, muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung erfolgen, spätestens jedoch innerhalb der Gewährleistungsfrist von 24 Monaten. Sendungen mit allfälligen Transportschäden sind mit Vorbehalt anzu­nehmen und dem betreffenden Transporteur umgehend zwecks Scha­densbestandaufnahme und Wahrung aller Rechte anzuzeigen.

9.    Retourwaren

Grundsätzlich werden bestellte und richtig gelieferte Waren nur aus­nahmsweise und nach vorheriger Vereinbarung zurückgenommen. Die Höhe der Gutschrift für Retourwaren bleibt vorbehalten. Zusätzlich kann eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Die Rücksendung hat franko meteolabor ag zu erfolgen.

10.  Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Eingang der Zahlungen bleibt meteolabor ag Eigentümerin der gelieferten Ware.

11.  Export

Der Käufer/Besteller ist verantwortlich für die Einhaltung von in- und ausländischen Exportvorschriften.

12.  Ungültigkeit vertraglicher Vereinbarungen

Sind besondere vertragliche Vereinbarungen zwischen den Parteien oder Bestimmungen der vorliegenden allgemeinen Geschäfts­bedingungen ungültig oder nichtig, hat das nicht die Ungültigkeit oder Nichtigkeit der gesamten Vereinbarung zur Folge. Vielmehr sind die ungültigen oder nichtigen Bestimmungen von den Vertragsparteien oder vom Richter durch solche zu ersetzen, welche der anwendbaren Rechtsordnung entsprechen und den zu ersetzenden Bestimmungen wirtschaftlich möglichst nahe kommen.

13.  Anwendbares Recht

Sämtliche Rechtsverhältnisse, die unter Zugrundelegung dieser Ver­kaufs- und Lieferbedingungen eingegangen wurden, unterstehen dem Schweizer Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen.

14.  Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen ist der Sitz der meteolabor ag in CH-8620 Wetzikon.

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus den Geschäfts­beziehungen des Käufers/Bestellers ist CH-8620 Wetzikon. meteolabor ag bleibt aber berechtigt, den Käufer/Besteller an jedem andern gesetz­lich vorgesehenen Ort zu betreiben oder einzuklagen.

15.  Übersetzung

Falls Differenzen zwischen dem englischen und deutschen Text bestehen, ist ausschliesslich der deutsche Text massgebend.